EP des Monats: Edgar Wasser_EP (Lyrics + Deutung)

Von: Genius Deutschland

http://s3.amazonaws.com/rapgenius/edgar_wasser_ep_cover_WHUDAT.jpg

Zugegeben, letzte Woche kannte ich außer dem Namen und zwei/drei Liedern, so gut wie nichts von Edgar Wasser. Auch auf dem Splash! ist der Vorsatz „den müssen wir unbedingt sehen!“  irgendwie doch nicht zum tragen gekommen.
Gestern war es dann schließlich so weit: Edgar Wasser als Support-Act von Blumentopf, mit starken Reime, einem sehr eigenen Humor und verdammt viel Puste (wer braucht schon einen Back-Up-MC?!).
Nach dem Auftritt kurz die finanzielle Lage gecheckt und zu dem Ergebnis gekommen:
2 Mensa-Gänge < 1 Gang zum Merchandise-Stand

Die EP gekauft und heute morgen in den CD-Player geworfen, in dem sie noch immer rotiert. Anschließend mit meinen Kollegen schnell die Texte abgetippt und (legal!) den Rest von Edgars Diskographie runtergeladen.

Zur EP: Es passt! Stimmige Beats (außer „Definitiv“ alle von Edgar himself produziert!), ein Flow der gerade durch seine Eigenheiten hängenbleibt und Texte mit denen ich Stunden auf RapGenius.com verbringen könnte, nahmean?!

Ich hab ein Reagenzglas in meinem Kopf
In dem ich meine Gedanken rühre und fertig ist der Song!
Mal gucken, wann das Labor in die Luft fliegt
Bis dahin sitz ich hier und höre „The Score“ von den Fugees

Reime und Beats

Hört’s Euch an, lest es Euch durch, schönes Wochenende!

1.Edgar Wasser – Untergrundbunkerspion Lyrics
2.Edgar Wasser – H2O Lyrics
3.Edgar Wasser – 44 Bars Lyrics
4.Edgar Wasser – Superstar Lyrics
5.Edgar Wasser – Definitiv Lyrics
6.Edgar Wasser – Fucking Awesome Lyrics
7.Edgar Wasser – Monster Unter Meinem Bett Lyrics
8.Edgar Wasser – Reime Und Beats Lyrics

Vega ft. Raf Camora und MoTrip – Von einem anderen Stern Lyrics (Lied des Tages)

Von: pteron

Der erste Vorbote von Vegas nächstjährigem Album Nero ist heute gedroppt – „Von einem anderen Stern“ heißt das Teil und hat als Feature-Gäste Raf Camora und MoTrip am Start! Grund genug für uns, es gleich zum Lied des Tages zu erheben.

Auf einem gespenstisch anmutenden, beinahe orchestralen Beat wandern die drei in Astronautenanzügen im Video durch eine karge Mondlandschaft. Dieses Gefühl der Leere transportieren sie auch im Text: Raf erzählt wie er die Erde wie Caine aus Kung Fu durchstreift, auf der Suche nach einem Gefühl von Ewigkeit. Mo spiegelt das Gefühl von Unendlichkeit wieder, das man verspürt, wenn man die Erde von außen betrachtet und alle kleinlichen Unterschiede vergessen macht und Vega versucht die innere Leere mit Bedeutung zu füllen, was er metaphorisch z.B. mit dem Zeichnen von Sternbildern am Nachthimmel beschreibt.

Wie der Titel vielleicht vermuten lässt, zieht der Song seine Bildsprache aus dem Bereich Astronomie und Raumfahrt, aber nutzt dieses Motiv geschickt, um ein Wehmutsfeeling zu erzeugen, getragen durch Mos minimalistische gesungene Hook.

Wenn Vega mit Nero halten kann, was er mit „Von einem anderen Stern“ hier verspricht, wird 2013 ein äußerst gutes Jahr für Freunde von Niemand nachdem es gerade erst von rap.de-Usern zum vielversprechendsten Indielabel gewählt wurde.

Zu den Lyrics auf RapGenius!

Die Da!?! – 20 Jahre Top Ten Jubiläum (Lied des Tages)

Von: pteron

Heute würdigen wir mit dem „Lied des Tages“ ein besonderes Stück Geschichte: Am 26.10.1992, also genau heute vor 20 Jahren ist mit „Die Da!?!“ von den Fantastischen Vier das allererste Mal ein deutschsprachiger Hip Hop-Track in die deutsche Top Ten eingestiegen und zwar auf Platz 9. In den darauffolgenden Wochen hat sich der Track sogar bis auf die Platz zwei gemausert, in Österreich und der Schweiz war das sogar ein Nummer eins Hit!

Die Da?! Lyrics - Die Fantastischen Vier

Mit dem Lied beginnt auch die lange Tradition von humorigem Klamaukrap, das den Ton der kommerzielleren deutschen Hip-Hop-Landschaft besonders in den 90er Jahre nachhaltig geprägt hat. Thema des Liedes ist, dass Thomas D. und Smudo sich treffen, einander von ihrer jeweiligen neuen Liebschaft erzählen und dabei entdecken, dass sie beide von derselben Frau reden. Deren Beuteschema also wohl darin besteht leichtgläubige Typen abzuschleppen, ihnen Hoffnungen zu machen und sich schön ausführen zu lassen. Und beide sind drauf reingefallen. Blöd gelaufen.

Klar, das ist jetzt nicht gerade Conscious Rap, der Track ist textlich schon Flausch, der ein bisschen wie heutzutage bei „Easy“ von Cro (übrigens auch Stuttgarter) mehr um die Hook rum aufgebaut ist als wirklich eine Aussage hat. Obwohl man echt sagen muss, die Story, die die erzählen ist schon in sich schlüssig und gut konstruiert.

Mehr …

Kendrick Lamar – „Good Kid M.a.a.d City“ Lyrics

Von: Genius Deutschland

Nach seinem Mixtape Overly Dedicated im Jahr 2010 wurde sein Album/Mixtape „Section.80″, ein Jahr später eines der erfolgreichsten Hip-Hop-Alben des Jahres und schaffte es unter anderem auf den ersten Platz in RapGenius.com – Top 25 Rap Albums of 2011 und trotzdem hat der Junge aus Compton den wohl mickrigsten (deutschen) Wikipedia-Artikel, den ich mir hätte vorstellen können.
Zeit etwas Liebe zu zeigen und seine Lyrics zu diskutieren! (Checkt auch Kendrick Lamars Verified Account!)

1. Kendrick Lamar – Sherane a.k.a. Master Splinter’s Daughter Lyrics
2. Kendrick Lamar – Bitch, Don’t Kill My Vibe Lyrics
3. Kendrick Lamar – Backseat Freestyle Lyrics
4. Kendrick Lamar – The Art of Peer Pressure Lyrics
5. Kendrick Lamar – Money Trees Lyrics
6. Kendrick Lamar – Poetic Justice Lyrics
7. Kendrick Lamar – County Building Blues Lyrics
8. Kendrick Lamar – Good kid LyricsKendrick Lamar – M.A.A.d city Lyrics
9.Kendrick Lamar – Swimming Pools (Drank) (Extended Version) Lyrics
10. Kendrick Lamar – Sing About Me, I’m Dying of Thirst Lyrics
11. Kendrick Lamar – Real Lyrics
12. Kendrick Lamar – Compton Lyrics

Deluxe Edition:
Kendrick Lamar – The Recipe Lyrics
Kendrick Lamar – Black Boy Fly Lyrics
Kendrick Lamar – Now or Never Lyrics
Kendrick Lamar – Swimming Pools Lyrics
Kendrick Lamar – Collect Calls Lyrics

Trailerpark – „Crackstreet Boys 2“ Lyrics

Von: Genius Deutschland

1. Trailerpark – Wall Of Meth Lyrics
2. Trailerpark – Fledermausland Lyrics
3. Trailerpark – New Kids on the Blech Lyrics
4. Trailerpark – Superstars Lyrics
5. Trailerpark – Schlechter Tag Lyrics
6. Trailerpark – Pokemonkarten Lyrics
7. Trailerpark – Selbstbefriedigung Lyrics
8. Trailerpark – Fahrerflucht Lyrics
9. Trailerpark – Oer-Erckenschwick
10.Trailerpark – Alles Für Ein Shirt Lyrics
11.Trailerpark – Immer Noch Egal Lyrics
12.Trailerpark – U-Bahn-Schläger Lyrics
13. Trailerpark –Rolf Lyrics

Kanye West – Cruel Summer Lyrics

Von: Genius Deutschland


Obwohl Kanye West sein Label GOOD Music (Getting Out Our Dreams) schon 2004 gegründet hat, kommt erst 8 Jahre später der erste Sampler raus. Der trägt den sympathischen namen „Cruel Summer“ (Grausamer Sommer) und entählt 12 Tracks auf denen findet Ihr neben den GOOD Music-Künstlern John Legend, Common, Big Sean, Pusha T, Kid Cudi & Co Gastauftritte von Jay-Z, R.Kelly, Ghostface Killah, Jadakiss und und und… Unsere amerikanischen Kollegen haben sich bereits den Lyrics und gewidmet, die könnt ihr hier entdecken.

1. Kanye West – To The World Lyrics
2. Kanye West – Clique Lyrics
3. Kanye West – Mercy Lyrics
4. Kanye West – New God Flow Lyrics
5. Pusha T – The Morning Lyrics
6. Kanye West – Cold Lyrics
7. Pusha T – Higher Lyrics
8. Malik Yusef – Sin City Lyrics
9. Kanye West – The One Lyrics
10.Kid Cudi – Creepers Lyrics
11.John Legend – Bliss Lyrics
12.Kanye West – I Don’t Like Lyrics

Lila Wolken Lyrics – Marteria, Yasha & Miss Platnum

Von: pteron

Marteria - Lila Wolken Lyrics

4 – 3 – 2 – 1 – FEUER!! Mit ihrer neuen 5-Track-EP Lila Wolken präsentieren Marteria und seine Kollaborateure Miss Platnum und Newcomer Yasha, den man bisher nur von „Verstrahlt“ kannte, einfach mal so eben die aktuelle State-of-the-Art deutscher Musikproduktionen.

Und die Texte stehen da natürlich in nichts nach. Ob auf dem absoluten Abrisstrack „Feuer“, dem ebenso pyromanen „Autoboy“, der neuen After-Hour-Hynme „Lila Wolken“, der Kiezidylle von „Kreuzberg am Meer“ oder „Bruce Wayne“, der mit futuristischem The Krauts-Beat als offenkundiger Vorbote eines Zum Glück in die Zukunft-Nachfolgers gelten darf — Marteria bringt den Cool, Yasha den Stil, Miss Platnum das Temperament und zusammen ergibt das einen Sound irgendwo zwischen Hip Hop, Electro und Dancehall. Also, das Ding lohnt sich auf jeden und auf Rap Genius findet ihr schon zum Veröffentlichungstag exklusiv alle Lyrics!

1. Marteria, Yasha & Miss Platnum – Lila Wolken Lyrics
2. Marteria & Yasha – Bruce Wayne Lyrics
3. Marteria, Yasha & Miss Platnum – Feuer Lyrics
4. Marteria, Yasha & Miss Platnum – Kreuzberg am Meer Lyrics
5. Miss Platnum & Marteria – Autoboy Lyrics

Max Herre – Hallo Welt! Lyrics

Von: pteron

Max Herre - Hallo Welt! lyrics

Nach seiner Singer-Songwriter-Phase ist ex-Freundeskreis Frontman Max Herre wieder beim Rappen angelangt und liefert mit Hallo Welt! ein durchweg gelungenes Album ab, sowohl musikalisch mit den souligen Beats des KAHEDI-Producer-Trios und auch lyrisch, wo er und seine hochkarätigen Gäste den thematischen Spagat zwischen Weltgeschehen und Liebesleben wagt. Irgendwo zwischen Goldene-Ära-Nostalgie und Avantgarde macht Max vor wie man als Rapper in Würde  altert – indem man immer fresh bleibt.

Wir haben bei Rap Genius natürlich als erstes alle Lyrics zu Hallo Welt!, also schaut mal rein und macht euch an die Lines!

1. Hallo Welt! Lyrics
2. Aufruhr (Freedom Time) Lyrics (ft. Patrice & Fetsum)
3. DuDuDu Lyrics
4. Jeder Tag zuviel Lyrics (ft. Antonino)
5. Wolke 7 Lyrics (ft. Philipp Poisel)
6. Solang Lyrics (ft. Tua)
7. Einstürzen Neubauen Lyrics (ft. Samy Deluxe)
8. Fühlt sich wie fliegen an Lyrics (ft. Cro & Clueso)
9. 1992 Lyrics
10. Vida Lyrics (ft. Aloe Blacc)
11. KAHEDI Dub Lyrics (ft. Marteria)
12. Berlin – Tel Aviv Lyrics (ft. Sophie Hunger)
13. So wundervoll Lyrics (ft. Aloe Blacc)
14. Nicht vorbei (bis es vorbei ist) Lyrics
15. Rap ist Lyrics (ft. Megaloh)
Bonustracks:
16. Yvonne Lyrics

Lied des Tages: Samy Deluxe – Feind Bild

Von: Martin Fischer

Unter den teils sehr spaßigen Liedern, die sich auf der Juice-EP namens Baus Kingskis Late Night Sessions tummeln, fand auch ein überaus gesellschaftskritischer Song den Einzug in die Sammlung der Songs, die im Zuge der Veröffentlichung des Nummer-eins-Albums SchwarzWeiss als Sahnehäubchen für die Fans im August 2011 veröffentlicht wurde. Samy Deluxe selbst sagte in der Juice zu diesem Lied:

Auch in einer Nacht entstanden. Ich hab ein Sample gefunden, in der MPC gechoppt und Drums drauf gehauen. Tony und Vito haben noch alle möglichen Sounds drübergespielt. Am Tag zuvor hatte ich mitbekommen, dass Judith von „Wir sind Helden” diese Bild-Promi-Plakat-Kampagne abgelehnt hatte. Diese Aktion habe ich so gefeiert, dass ich davon inspiriert diesen Text geschrieben habe, während Tony und Vito noch am Beat gebastelt haben. Den hochgepitchten Spoken-Word-Part am Ende hatte ich ein paar Monate vorher für ein Theaterstück geschrieben und fand ihn sehr passend in diesem Kontext

Den Hörer erwartet in diesem Song nicht nur Kritik an Redakteuren der Bild-Zeitung, wie der Titel vermuten lässt, sondern ein Rundumschlag gegen die komplette Medienlandschaft an sich, da es dort nicht unüblich ist,  dass die Wahrheit zugunsten von Einschaltquoten bzw. Verkäufen hier und da auf der Strecke bleibt. Problematisch wird dies, wenn die meisten der restlichen Menschen aus Bequemlichkeit, Gewohnheit oder sonstigen Gründen ihr komplettes Weltbild aus der Berichterstattung der Medien ableiten, ohne etwas Schlimmes dabei zu ahnen. Dies resultiert dann in Verwirrung, Orientierungslosigkeit und einer stark verzerrten Sicht der Dinge.

Ein sehr interessanter Aspekt, den Samy im Laufe dieses Songs anspricht, ist die Tatsache, dass positivie Veränderungen der Systeme, die unsere Gesellschaft bestimmen, auch dadurch verhindert werden, dass in den Medien darauf aufmerksam gemacht werden müsste. Da diese jedoch nicht im Geringsten daran interessiert sind, womöglich ihre Vormachtstellung einzubüßen oder auch von anderer Seite her beeinflusst werden, hört man von gesellschaftsveränderndern Strömungen in den klassischen Massenmedien so gut wie gar nichts. Das Internet bietet an dieser Stelle natürlich mannigfaltige Möglichkeiten der Kommunikation und des Austauschens von Informationen, doch das ist eine andere Geschichte.

zu den Lyrics auf rapgenius.com

Lied des Tages: JAW feat. Absztrakkt – Zeit

Von: Martin Fischer

Zum Schlussakt seines im Jahr 2010 erschienenen Solo-Albums „Täter-Opfer-Ausgleich“ holte sich der Vollzeit-Misantroph JAW niemand Geringeres als den bekennenden Buddhisten Absztrakkt ins Boot, um eine urbane Abhandlung von Karma und Determinismus aller erster Güte aufs Parkett zu zaubern. Schon im ersten Refrain wird deutlich, was den Zuhörer in den kommenden Strophen erwartet: jeder einzelne Moment, den man durchlebt, wird zum Bestandteil des eigenen Lebens und abhängig von den Entscheidungen, die man trifft, ändert man seine eigene Zukunft.

JAW nutzt dieses Konzept, um in seiner Strophe über seine Vergangenheit zu philosophieren und wie seine damaligen Entscheidungen und Erlebnisse ihn geformt haben, respektive was er daraus gelernt hat (oder auch nicht). Durch die Verwendung massig bedeutungs- und symbolschwangerer Worte verleiht JAW seinen Aussagen fast schon religiösen Charakter und setzt somit den Grundstein für die folgende Strophe von Absztrakkt. Im Gegensatz zu seinem Kollegen beschäftigt sich der Lüdenscheider MC eher mit der Gegenwart und richtet seine Worte teils direkt an den Hörer. Schon zu Beginn seiner Darbietung verwöhnt uns Absztrakkt mit einer cleveren Anspielung auf die Doppeldeutigkeit des Wortes Prozess. Gepaart mit einigen Vergleichen, die auch in einem überaus passablen Battletrack hätten Einzug finden können, wird dieses Stück musikalischer Philosophie abgerundet.

Zu den Lyrics auf rapgenius.com

Nach oben